Zum Shop

Wir stellen vor: Rubén Caryamarca, Innovator & Strickkünstler

„Mein Wunsch ist es zu wachsen, Hand in Hand, denn diese Arbeit ist unser Lebenswerk.

Mein Ziel ist es, unser Handwerk in der Welt bekannt zu machen und somit Arbeit in unseren Communities zu schaffen.“

Rubén Caryamarca

Für die Herstellung unserer 100% handgemachten Baby Alpaka Pullover arbeiten wir mit zwei Familien in Cusco zusammen. Rubens Familie ist eine davon. 

Ruben ist unser Manager für die gesamte Herstellung unserer Baby Alpaka Pullover. Zusammen mit seiner Frau Isabelle und seiner Schwiegermutter Antonia kümmert sich Ruben um jeden einzelnen Schritt in unserer Produktion: Vom Feinschliff unserer Designs, Stricken der Einzelteile, Zusammennähen der Einzelteile, Vernähen der Fäden, Waschen, zwei Tage Trocknen, Bügeln, bis hin zum Qualitätscheck. Diese manuellen Prozesse können schon mal zu mehreren Wochen, ja ein paar Monaten, Arbeit führen. 

In Rubens Workshop werden ausschließlich traditionelle Strickmaschinen benutzt, die dem Handwerk seiner Eltern und ihren Vorfahren stark ähneln.

Da Ruben aber ein Innovator durch und durch ist (gerne spricht er von sich selbst auch als Techniker), hat er eine Lösung gefunden, damit die traditionellen Strickmaschinen mit seinem Computer mittels eines Kabels kommunizieren können. Ruben kann somit die Designs auf dem Computer in “Paint” entwerfen und direkt auf die Strickmaschine überführen.

Somit bekommen die Strickerinnen und Stricker die Informationen, welche Nadeln sie mit welchem Faden beziehen müssen über ein kleines Display direkt auf der Strickmaschine angezeigt. Eine kleine Innovation, die zu einer großen Zeitersparnis führt. 

„Zurzeit habe ich vier Strickmaschinen in meinem Workshop. Natürlich könnte ich auch industrielle Maschinen benutzen und in kürzester Zeit viel mehr produzieren, doch dann schaffe ich keine Arbeitsplätze für meine Familie und Community. Darüber hinaus würde ich dazu beitragen, dass die traditionelle Handwerkskunst meiner Eltern und Vorfahren verloren geht.“

Rubén Caryamarca

Für Ruben bedeutet Nachhaltigkeit seine Arbeit. Denn diese kann ausschließlich in Gruppen gemacht werden. Jeder Einzelne ist verantwortlich für einen ganz bestimmten Prozess und somit Experte darin.

Unsere Handwerkskunst hat es schon immer gegeben. Wir führen dieses fort. In unseren Familien. Und wenn unsere Produktion wächst, dann fragen wir unsere Nachbarn und Freunde um Unterstützung und bieten ihnen Arbeit. Diese fragen wiederum andere Menschen aus unserer Community, wenn wir weiter wachsen. Zusätzlich benutzen wir Alpaka Wolle. Wolle aus unseren Anden. Mein Ziel ist es nur “Zutaten” aus der Umwelt zu verwenden. Unsere Solar Panels auf dem Dach ermöglichen es uns, komplett ohne industrielle Einflüsse zu arbeiten.“

Rubén Caryamarca

Wir haben Ruben gefragt, was für ihn Achiy bedeutet. Achiy ist Quechua (die Sprache der Inkas) für “genießen und erleben”. Das ist seine Antwort: Erleben ist für mich Leidenschaft. Die Leidenschaft, die ich für meine Arbeit empfinde.

Teilen:

Unsere Kunstwerke

Puma pacha Zum Produkt
Puma pampa Zum Produkt
Allpaqa puka Zum Produkt
Allpaqa anqas Zum Produkt

Achiy auf Instagram

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Instagram.

Feed laden